Katholische Kirche Torgau

Acht neue rapsgelbe BONI-Busse für Deutschlands Bistümer

Der erste BONI-Bus fährt nun auch im Bistum Regensburg

Zum ersten Mal in diesem Jahr hat das Bonifatiuswerk wieder seine rapsgelben BONI-Busse ausgeliefert. Acht Kirchengemeinden und Institutionen aus den Bistümern Erfurt, Essen, Hildesheim, Magdeburg, Mainz und Regensburg und dem Erzbistum Hamburg konnten die Fahrzeuge in Paderborn entgegen nehmen. Zum allerersten Mal ging dabei ein BONI-Bus in das Bistum Regens- burg. Die Kirchengemeinde Schmerzhafte Mutter in Torgau im Bistum Magde- burg konnte sich über das rapsgelbe Fahrzeug freuen. In der Gemeinde, die im Durchmesser 20 Kilometer misst, ergeben sich weite Wege ganz von selbst, wie Pfarrer Bernhard Schacht, verdeutlicht: „Bei uns auf dem Land ist das Auto das einzige Transportmittel und damit für die Gemeindearbeit lebensnotwendig. Wir haben in unserer Gemeinde schon einige Busse besessen, nun haben wir unseren ersten BONI-Bus vom Bonifatiuswerk erhalten und sind sehr froh darüber, dass er unser Gemeindeleben mobilisiert.“ Seit nunmehr 60 Jahren vergibt das Bonifatiuswerk seine rapsgelben mobilen Glaubenshelfer. Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, weiß um die Bedeutung der Fahrzeuge für die Gemeindemitglieder: „Die BONI-Busse sind eine elementare Hilfe für Regionen, in denen der Öffentliche Personennah- verkehr an den Wochenenden und oftmals auch während der Woche nur ge- ringe Möglichkeiten bietet. Besonders ältere Menschen erfahren Dank des ehrenamtlichen Engagements zahlreicher Bulli-Fahrer Glaubensgemeinschaft statt Einsamkeit und bleiben so ein wichtiger Teil der jeweiligen Gemeinde. “Das Bonifatiuswerk fördert im Jahr ungefähr 40 BONI-Busse, dabei übernimmt das Bonifatiuswerk zwei Drittel der Anschaffungskosten. Das Hilfswerk trägt so dazu bei, dass katholische Christen, die weit voneinander entfernt in einer Minderheit leben, in Gemeinschaft ihren Glauben leben können.
Fotos: Lena Reiher

1. Heilige Kommunion

In der Pfarrkirche empfingen 8 Kinder und eine erwachsene Frau aus Eritrea die 1. Heilige Kommunion.

Informationsabend am 21. Oktober in Torgau

Am 21. Oktober, fand im Piussaal unserer Gemeinde ein Informations- abend über die Enzyklika “Laudato si” von Papst Franziskus statt. Herr Dechant Schade aus Eilenburg hielt einen sehr interessanten und ein- führenden Vortrag darüber. Eingeladen hatte die KAB Torgau - Dommitzsch. Im Anschluss nutzte der Vorstand den Abend Mitglieder für 25 Jahre Treue zur KAB zu ehren.